Illit ist eine Art Tonmineral, das zur Gruppe der nicht expandierenden oder nicht quellenden Schichtsilikate gehört Mineralien. Es ist ein häufiger Bestandteil von Sedimentgestein, sowie Schieferund kommt auch in Böden und Verwitterungen vor Felsen. Illit besteht aus winzigen flachen Partikeln oder Plättchen mit einer Größe von weniger als 2 Mikrometern, die ihm eine charakteristische glatte Haptik und ein silbernes Aussehen verleihen. Seine chemische Zusammensetzung ähnelt im Allgemeinen der anderer Tonmineralien, besteht hauptsächlich aus Aluminiumoxid, Siliciumdioxid und Wasser, kann aber auch geringe Mengen anderer Elemente wie Kalium, Magnesium usw. enthalten Eisen. Illit wird in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem als Bohrschlammzusatz bei der Öl- und Gasexploration, als Füllstoff in Papier und Farbe sowie als Bodenverbesserer in der Landwirtschaft.

Ein Block Illit aus Nebraska.

Physikalische und chemische Eigenschaften von Illit

Illit ist eine Art Tonmineral mit folgenden physikalischen und chemischen Eigenschaften:

Physikalische Eigenschaften:

  • Farbe: Typischerweise blassgelb, grau, grün oder weiß
  • Glanz: Matt bis perlmuttartig
  • Projekttransparenz: Durchscheinend bis undurchsichtig
  • Härte: 1 bis 2 auf der Mohs-Skala
  • Spaltung: Perfekte basale Spaltung in eine Richtung
  • Signaldichte: 2.6 bis 2.9 g/cm³
  • Texture: Feinkörnig, plättchenförmig und fühlt sich glatt an

Chemische Eigenschaften:

  • Chemische Formel: (K,H3O)(Al,Mg,Fe)2(Si,Al)4O10[(OH)2,(H2O)]
  • Zusammensetzung: Enthält hauptsächlich Aluminiumoxid, Siliciumdioxid und Wasser sowie geringe Mengen anderer Elemente wie Kalium, Magnesium und Eisen.
  • Löslichkeit: Unlöslich in Wasser und organischen Lösungsmitteln.
  • pH: Typischerweise neutral bis leicht sauer.
  • Quelleigenschaften: Im Gegensatz zu anderen Tonmineralien wie z. B. hat Illit keine nennenswerten Quelleigenschaften Smectit.
  • Thermische Stabilität: Illit ist bis zu Temperaturen um 600 °C stabil, danach beginnt es zu zerfallen.

Insgesamt machen die physikalischen und chemischen Eigenschaften von Illit ihn für eine Vielzahl industrieller und geologischer Anwendungen nützlich, beispielsweise für Öl- und Gasbohrungen, Landwirtschaft und geologische Studien.

Illit

Kristallstruktur von Illit

Illit hat eine geschichtete Kristallstruktur und gehört zur Mineralgruppe der Schichtsilikate. Der Grundbaustein von Illit ist eine Schicht, die aus zwei tetraedrischen Schichten und einer oktaedrischen Schicht besteht. Die tetraedrischen Schichten bestehen aus Silizium- und Sauerstoffatomen, die in einer vierfachen Koordination angeordnet sind, während die oktaedrische Schicht aus besteht Aluminium, Magnesium- oder Eisenkationen, koordiniert mit Hydroxylgruppen. Die Schichten werden durch schwache Van-der-Waals-Kräfte zusammengehalten, wodurch sie leicht aneinander vorbeigleiten können.

Die Schichten aus Illit sind in einer sich wiederholenden Reihenfolge angeordnet, wobei jede Schicht durch einen Zwischenschichtraum getrennt ist. Dieser Zwischenraum kann Kationen wie Kalium und Wasserstoff aufnehmen, die für die Stabilität des Minerals notwendig sind. Die Zwischenschichtkationen und die mit ihnen verbundenen Wassermoleküle verleihen Illit seine charakteristische Fähigkeit, in Gegenwart von Wasser leicht aufzuquellen, obwohl diese Quellung viel geringer ist als bei anderen Tonmineralien wie Smektit.

Die Kristallstruktur von Illit ähnelt der anderer Tonmineralien wie Montmorillonit und Kaolinit, jedoch mit einigen wesentlichen Unterschieden in der Anordnung der tetraedrischen und oktaedrischen Schichten. Diese Unterschiede verleihen Illit seine besonderen Eigenschaften und machen es zu einem wichtigen Mineral in einer Vielzahl geologischer und industrieller Anwendungen.

Vergleich von Illit mit anderen Tonmineralien

Illit ist eines von mehreren Tonmineralien, von denen jedes seine eigenen besonderen Eigenschaften und Eigenschaften aufweist. Hier sind einige Vergleiche von Illit mit anderen gängigen Tonmineralien:

  1. Illit vs. Kaolinit: Sowohl Illit als auch Kaolinit sind häufige Tonmineralien, die in Böden und Sedimenten vorkommen. Sie unterscheiden sich jedoch in ihrer Kristallstruktur und ihren Eigenschaften. Illit hat eine Schichtstruktur mit zwei tetraedrischen Schichten und einer oktaedrischen Schicht, während Kaolinit eine Schichtstruktur mit einer tetraedrischen Schicht und einer oktaedrischen Schicht aufweist. Illite ist resistenter gegen Verwitterung als Kaolinit, was es zu einem nützlichen Indikatormineral für bestimmte geologische Umgebungen macht.
  2. Illit vs. Smektit: Smektit ist ein weiteres häufig vorkommendes Tonmineral mit Schichtstruktur, verfügt aber im Gegensatz zu Illit über eine erhebliche Fähigkeit, sich in Gegenwart von Wasser auszudehnen und zusammenzuziehen. Diese Eigenschaft ist auf das Vorhandensein von Zwischenschichtkationen zurückzuführen, die in Lösung mit anderen Kationen ausgetauscht werden können. Illit hingegen hat eine begrenzte Fähigkeit, in Wasser zu quellen und erfährt keine nennenswerten Volumenänderungen.
  3. Illite vs. Chlorit: Chlorit ist ein Tonmineral, das im Aussehen Illit ähnelt, jedoch eine andere Kristallstruktur und Zusammensetzung aufweist. Chlorit hat eine Schichtstruktur mit einer tetraedrischen Schicht und zwei oktaedrischen Schichten und enthält mehr Magnesium und Eisen als Illit. Chlorit wird oft damit in Verbindung gebracht Metaphorische Felsen, während Illit häufiger in Sedimentgesteinen vorkommt.

Insgesamt hat jedes dieser Tonmineralien seine eigenen einzigartigen Eigenschaften und Anwendungen. Die geschichtete Struktur und Stabilität von Illite machen es in einer Vielzahl von industriellen und geologischen Kontexten nützlich, von der Öl- und Gasexploration bis hin zu Bodenkunde und Geochronologie.

Bildung von Illit

Illit entsteht hauptsächlich durch Verwitterung und Veränderung von anderen Mineralien wie Feldspäten, Glimmer und vulkanischem Glas in Gegenwart von Wasser und atmosphärischen Gasen. Der Prozess der Illitbildung umfasst im Allgemeinen die folgenden Schritte:

  1. Auflösung: Das Mineral, das verändert wird, wie z Feldspat, beginnt sich in Gegenwart von Wasser und atmosphärischen Gasen aufzulösen.
  2. Hydrolyse: Wassermoleküle reagieren mit dem gelösten Mineral, um dessen Kristallstruktur aufzubrechen und Kationen in Lösung freizusetzen.
  3. Fällung: Die freigesetzten Kationen verbinden sich mit anderen Elementen wie Kieselsäure und Aluminium und bilden neue Mineralien. Im Fall von Illit bilden diese neuen Mineralien eine geschichtete Kristallstruktur, die aus zwei tetraedrischen Schichten und einer oktaedrischen Schicht besteht.
  4. Stabilisierung: Der neu gebildete Illit-Kristall kann weitere Veränderungen in seiner Zusammensetzung und Struktur erfahren, wenn er mit seiner Umgebung interagiert, beispielsweise durch die Aufnahme von Zwischenschichtkationen, um die Kristallstruktur zu stabilisieren.

Die Bildung von Illit wird am häufigsten mit Sedimentumgebungen in Verbindung gebracht, beispielsweise der Diagenese von Schiefer oder der Umwandlung von Vulkanasche Ablagerungen. Es kann sich auch in hydrothermalen Umgebungen bilden, beispielsweise bei der Umwandlung von Magmatische Gesteineund als Ergebnis der Metamorphose. Die spezifischen Temperatur-, Druck- und chemischen Zusammensetzungsbedingungen in diesen Umgebungen können die Eigenschaften und Eigenschaften des resultierenden Illitminerals beeinflussen.

Einflussfaktoren auf die Illitbildung

Die Bildung von Illit kann durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst werden, darunter:

  1. Stammgesteinszusammensetzung: The Mineralogie und die Chemie des Gesteins, das verändert wird, kann die Bildung von Illit beeinflussen. Beispielsweise ist es bei Gesteinen, die reich an Feldspäten, Glimmer oder vulkanischem Glas sind, wahrscheinlicher, dass sie bei Verwitterung und Veränderung Illit erzeugen.
  2. Klima: Die Temperatur-, Feuchtigkeits- und Niederschlagsmuster in einer bestimmten Region können die Geschwindigkeit und das Ausmaß der Verwitterung und Veränderung und damit die Bildung von Illit beeinflussen. Beispielsweise kann ein warmes, feuchtes Klima mit häufigen Regenfällen eine intensivere Verwitterung und Veränderung begünstigen, was zu einer stärkeren Bildung von Illit führt.
  3. Zeit: Die Dauer von Verwitterungs- und Veränderungsprozessen kann die Menge und Eigenschaften des resultierenden Illit-Minerals beeinflussen. Längere Witterungseinflüsse und Veränderungen können zu einer ausgedehnteren und stabileren Illitbildung führen.
  4. Hydrologie: Das Vorhandensein und die Bewegung von Wasser können die Bildung von Illit stark beeinflussen. Wasser kann als Lösungs- und Transportmedium für gelöste Mineralien fungieren und darüber hinaus die chemischen Reaktionen und Austauschprozesse beeinflussen führen zur Bildung von Illit.
  5. Druck und Temperatur: In bestimmten Umgebungen, beispielsweise in hydrothermalen Systemen oder während der Metamorphose, können Druck und Temperatur eine entscheidende Rolle bei der Bildung von Illit spielen. Diese Bedingungen können die Kristallstruktur und Zusammensetzung des resultierenden Illit-Minerals beeinflussen und zu Variationen in seinen Eigenschaften und Merkmalen führen.

Insgesamt handelt es sich bei der Entstehung von Illit um einen komplexen Prozess, der durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst werden kann. Das Verständnis dieser Faktoren und ihrer Wechselwirkungen kann Geologen und anderen Wissenschaftlern dabei helfen, das Vorkommen und die Eigenschaften von Illit in verschiedenen geologischen und industriellen Umgebungen besser vorherzusagen.

Arten von Illit

Illit ist eine Gruppe von Tonmineralien, die in ihrer Zusammensetzung, Kristallstruktur und physikalischen Eigenschaften variieren können. Hier sind einige Arten von Illit:

  1. Gewöhnlicher Illit: Dies ist die häufigste Art von Illit und kommt in einer Vielzahl von Sediment- und Metamorphgesteinen vor. Es hat typischerweise eine hellgelbe oder grüne Farbe und eine feinkörnige Textur.
  2. Glaukonit: Hierbei handelt es sich um eine grün gefärbte Illitart, die in Meeressedimenten vorkommt. Es ist häufig mit organischem Material verbunden und entsteht durch eine Kombination biologischer und chemischer Prozesse.
  3. Authigener Illit: Diese Art von Illit wird vor Ort gebildet und nicht von einem anderen Ort transportiert. Es kommt häufig in Schiefer und anderen Sedimentgesteinen vor und kann unterschiedliche Kristallgrößen und -zusammensetzungen aufweisen.
  4. Diagenetischer Illit: Hierbei handelt es sich um eine Art Illit, der in den frühen Stadien der Diagenese entsteht, also dem Prozess, bei dem Sediment in Gestein umgewandelt wird. Diagenetischer Illit kann unterschiedliche Kristallgrößen und -zusammensetzungen aufweisen und wird oft mit Schiefer und anderen feinkörnigen Sedimentgesteinen vergesellschaftet.
  5. Hydrothermaler Illit: Dies ist eine Art Illit, der in hydrothermalen Systemen entsteht, in denen Flüssigkeiten erhitzt werden und unter hohem Druck stehen. Hydrothermaler Illit kann eine gröbere Kristallstruktur als andere Illitarten aufweisen und Zwischenschichtkationen enthalten, die seine Eigenschaften und Stabilität beeinträchtigen können.

Dies sind nur einige Beispiele für die Arten von Illit, die in verschiedenen geologischen Umgebungen vorkommen. Die spezifischen Merkmale und Eigenschaften jedes Illittyps hängen von den Bedingungen ab, unter denen er gebildet wurde, und können mit verschiedenen Analysetechniken wie Röntgenbeugung und Elektronenmikroskopie untersucht werden.

Verbreitung von Illit

Illit ist ein weit verbreitetes Mineral, das in einer Vielzahl geologischer Umgebungen vorkommt. Hier sind einige Beispiele dafür, wo Illite zu finden ist:

  1. Sedimentgesteine: Illit kommt häufig in feinkörnigen Sedimentgesteinen wie Schiefer und Sedimentgestein vor Lehmstein. Diese Gesteine ​​entstehen typischerweise durch die Ansammlung von Sedimenten in Meeres- oder Seeumgebungen, und Illit kann durch die Umwandlung anderer Mineralien wie Feldspat oder Vulkanasche entstehen.
  2. Metamorphe Gesteine: Illit kommt auch in metamorphen Gesteinen vor, die entstehen, wenn bestehende Gesteine ​​hohen Temperaturen und Drücken ausgesetzt werden. In diesen Umgebungen kann sich Illit durch die Umwandlung anderer Mineralien wie Glimmer oder Feldspat bilden.
  3. Hydrothermale Systeme: Illit kann in hydrothermalen Systemen entstehen, in denen heiße Flüssigkeiten durch Gesteine ​​zirkulieren und deren Mineralogie verändern. Typischerweise wird hydrothermaler Illit damit in Verbindung gebracht Venenablagerungen oder mineralisierte Zonen.
  4. Böden: Illit ist ein häufiger Bestandteil von Böden, wo er durch Verwitterung und Veränderung von Mineralien im Muttergestein entstehen kann. Es kann eine wichtige Rolle bei der Bodenfruchtbarkeit und dem Nährstoffkreislauf spielen.
  5. Industrielle Anwendungen: Illite wird auch in einer Vielzahl industrieller Anwendungen eingesetzt, beispielsweise bei der Herstellung von Keramik, Farben und Bohrschlämmen.

Insgesamt ist Illit ein vielseitiges Mineral, das in einer Vielzahl geologischer und industrieller Umgebungen vorkommt. Seine Eigenschaften und Eigenschaften können je nach der spezifischen Umgebung, in der es vorkommt, und den Prozessen, die zu seiner Entstehung geführt haben, variieren.

Anwendungen von Illite

Aufgrund seiner einzigartigen physikalischen und chemischen Eigenschaften findet Illite vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Branchen. Hier sind einige der wichtigsten Anwendungen von Illite:

  1. Keramik: Illit wird aufgrund seiner Fähigkeit, starke und dauerhafte Strukturen zu bilden, häufig als Rohstoff für die Herstellung von Keramik verwendet. Es kann mit anderen Materialien wie Kaolin und Feldspat gemischt werden, um einen Keramikkörper zu erzeugen, der bei hohen Temperaturen gebrannt werden kann, um ein hartes und dichtes Produkt zu bilden.
  2. Farben und Beschichtungen: Illit wird auch bei der Herstellung von Farben und Beschichtungen als Füllstoff oder Füllstoff verwendet. Es kann die Festigkeit und Haltbarkeit des Lacks verbessern und außerdem für ein glattes und gleichmäßiges Finish sorgen.
  3. Bohrflüssigkeiten: Illit wird in der Öl- und Gasindustrie als Bestandteil von Bohrflüssigkeiten verwendet, die zur Schmierung und Kühlung des Bohrmeißels sowie zum Transport des Bohrkleins an die Oberfläche dienen. Illite kann dabei helfen, das Bohrloch zu stabilisieren und den Einsturz des Bohrlochs zu verhindern.
  4. Landwirtschaft: Illit wird in der Landwirtschaft aufgrund seiner Fähigkeit, Wasser und Nährstoffe zu speichern, als Bodenverbesserer und Dünger eingesetzt. Es kann dazu beitragen, die Bodenfruchtbarkeit zu verbessern und die Ernteerträge zu steigern.
  5. Medizinische und kosmetische Produkte: Illite wird auch zur Herstellung medizinischer und kosmetischer Produkte wie Gesichtsmasken und Hautcremes verwendet. Es kann dabei helfen, überschüssiges Öl und Unreinheiten von der Haut zu absorbieren und ihr Gesamterscheinungsbild zu verbessern.

Dies sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Illite. Seine einzigartigen Eigenschaften und seine Vielseitigkeit machen es zu einem wichtigen Mineral in einer Vielzahl von Branchen.

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte

  • Illit hat eine geschichtete Kristallstruktur, die aus Schichten aus Silizium, Sauerstoff und Aluminium besteht, die durch Wassermoleküle zusammengehalten werden.
  • Illit ist eine Art Schichtsilikatmineral, das über eine hohe Kationenaustauschkapazität verfügt und Ionen aufnehmen und mit seiner Umgebung austauschen kann.
  • Illit wird häufig in verschiedenen industriellen Anwendungen verwendet, beispielsweise bei der Herstellung von Keramik, Farben, Bohrflüssigkeiten und landwirtschaftlichen Produkten.
  • Die Bildung von Illit wird durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst, wie z. B. Temperatur, Druck, pH-Wert und das Vorhandensein bestimmter Elemente und Mineralien.
  • Illit kann verschiedene Arten und Variationen haben, einschließlich gewöhnlichem Illit, Glaukonit, authigenem Illit, diagenetischem Illit und hydrothermalem Illit.
  • Illit kann mithilfe verschiedener Analysetechniken wie Röntgenbeugung und Elektronenmikroskopie identifiziert und untersucht werden.

Insgesamt ist Illit ein vielseitiges Mineral mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und ein wichtiger Bestandteil vieler geologischer und industrieller Systeme.

FAQ

F: Was ist der Unterschied zwischen Illit und Kaolinit?

A: Illit und Kaolinit sind beide Arten von Tonmineralien, sie haben jedoch unterschiedliche Kristallstrukturen und chemische Zusammensetzungen. Illit hat eine geschichtete Kristallstruktur und enthält Aluminium, Kalium und Magnesium, während Kaolinit eine blattartige Struktur hat und Aluminium und Silizium enthält.

F: Ist Illit schädlich für die menschliche Gesundheit?

A: Illit gilt allgemein als ungiftig und sicher für den menschlichen Gebrauch. Aufgrund seiner Fähigkeit, überschüssiges Öl und Unreinheiten von der Haut zu absorbieren, wird es häufig in medizinischen und kosmetischen Produkten verwendet.

F: Kann Illite als Ersatz verwendet werden? Bentonit in Bohrflüssigkeiten?

A: Ja, Illit kann als Ersatz für Bentonit in Bohrflüssigkeiten verwendet werden, obwohl es andere Eigenschaften und Eigenschaften haben kann. Illit hat eine höhere Viskosität und ein geringeres Quellvermögen als Bentonit, was seine Leistung bei Bohrarbeiten beeinträchtigen kann.

F: Woher kommt der Name „Illite“?

A: Der Name „Illit“ leitet sich vom Namen des französischen Dorfes Illiers ab, wo das Mineral Mitte des 19. Jahrhunderts erstmals identifiziert und beschrieben wurde.

F: Wie entsteht Illit in Sedimentgesteinen?

A: Illit entsteht häufig in Sedimentgesteinen durch die Umwandlung anderer Mineralien wie Feldspat oder Vulkanasche. Bei diesem Prozess kommt es zum Ionenaustausch zwischen dem ursprünglichen Mineral und den umgebenden Flüssigkeiten, was zur Bildung von Illit führt.

F: Was ist der Unterschied zwischen Illit und Smektit?

A: Illit und Smektit sind beide Arten von Tonmineralien, sie haben jedoch unterschiedliche Kristallstrukturen und Eigenschaften. Illit hat eine schichtartige Struktur und ein hohes Kationenaustauschvermögen, während Smektit eine blattförmige Struktur und ein sehr hohes Quellvermögen aufweist.

F: Kann Illit als Bodenverbesserer verwendet werden?

A: Ja, Illit kann aufgrund seiner Fähigkeit, Wasser und Nährstoffe zu speichern, als Bodenverbesserer verwendet werden. Es kann die Bodenfruchtbarkeit verbessern und die Ernteerträge steigern.

F: Wie wird Illit identifiziert und untersucht?

A: Illit kann mithilfe verschiedener Analysetechniken wie Röntgenbeugung, Rasterelektronenmikroskopie und energiedispersiver Röntgenspektroskopie identifiziert und untersucht werden. Diese Techniken können Informationen über die Kristallstruktur, Zusammensetzung und Eigenschaften des Minerals liefern.

F: Ist Illit eine erneuerbare Ressource?

A: Illit ist ein natürlich vorkommendes Mineral, wird jedoch normalerweise nicht als erneuerbare Ressource angesehen, da es sich über geologische Zeiträume bildet und aus der Erde gewonnen wird. Es handelt sich jedoch nicht um eine nicht erneuerbare Ressource im gleichen Sinne wie fossile Brennstoffe oder Metalle, da es nicht auf die gleiche Weise verbraucht oder verbraucht wird.

F: Welche Rolle spielt Illit in hydrothermalen Systemen?

A: Illit kann sich in hydrothermalen Systemen durch die Veränderung anderer Mineralien wie Feldspat oder Glimmer durch heiße, mineralreiche Flüssigkeiten bilden. Illit kann in hydrothermalen Systemen auch als Barriere oder Filter fungieren, indem es verschiedene Flüssigkeitsphasen trennt und den Transport von Metallen und anderen Elementen kontrolliert.

F: Wie lautet die chemische Formel von Illit?

A: Die chemische Formel von Illit kann je nach spezifischer Art und Zusammensetzung des Minerals variieren, aber eine allgemeine Formel für Illit kann als (K,H3O)(Al,Mg,Fe)2(Si,Al)4O10[ geschrieben werden. (OH)2,(H2O)].

F: Kann Illite als Ersatz verwendet werden? Talk in der Kosmetik?

A: Ja, Illit kann aufgrund seiner absorbierenden Eigenschaften und geringen Toxizität als Ersatz für Talk in Kosmetika verwendet werden. Illit wird häufig in kosmetischen Produkten wie Gesichtsmasken, Körperpuder und Deodorants verwendet.

F: Was ist der Unterschied zwischen Illit und Smektit hinsichtlich ihrer Verwendung?

A: Illit und Smektit haben unterschiedliche Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Anwendungen. Illit wird häufig in industriellen Anwendungen wie Bohrflüssigkeiten, Keramik und Farben verwendet, während Smektit in Anwendungen wie Katzenstreu, Pharmazeutika und Kosmetika verwendet wird. Smektit wird auch in Umweltanwendungen eingesetzt, beispielsweise zur Sanierung kontaminierter Böden und Wasser.

F: Wie beeinflusst Illit die Eigenschaften von Böden?

A: Illit kann die Eigenschaften von Böden auf verschiedene Weise beeinflussen, beispielsweise durch die Verbesserung ihrer Wasserhaltekapazität, Nährstoffverfügbarkeit und Stabilität. Illit kann auch die Bodenstruktur und Porosität beeinflussen und das Verhalten von Schadstoffen und Kontaminanten im Boden beeinflussen.

Bibliographie

  1. Moore, DM, Reynolds Jr, RC (1997). Röntgenbeugung und Identifizierung und Analyse von Tonmineralien. Oxford University Press.
  2. Velde, B. (1995). Illit. Springer-Verlag Berlin Heidelberg.
  3. Meunier, A. (2005). Handbuch der Tonwissenschaft. Sonst.
  4. Bish, DL, Post, JE (1989). Quantitative mineralogische Analyse nach der Rietveld-Methode. Cambridge University Press.
  5. Brindley, GW, Brown, G. (1980). Kristallstrukturen von Tonmineralien und ihre Röntgenidentifizierung. Monographie Nr. 5 der Mineralogischen Gesellschaft.
  6. Wilson, MJ (1999). Tonmineralogie: Spektroskopische und chemische Bestimmungsmethoden. Chapman & Hall.
  7. Bergaya, F., Theng, BKG, Lagaly, G. (2006). Handbuch der Tonwissenschaft. Sonst.
  8. Fischer, WR (1987). Illit. Rezensionen in Mineralogy, 17, 503-526.
  9. Chou, I.-M. (2014). Illit-/Smektitmineralien als Indikatoren für Diagenese und niedriggradige Metamorphose. Elemente, 10(5), 355-360.
  10. Velde, B. (1992). Illit in Böden und Sedimenten: Vorkommen, Entstehung und geotechnische Eigenschaften. Ingenieurgeologie, 32(3-4), 129-155.